Verkleidung der Fassade mit dem modularen Fassadensystem FACID M an dem Flughafen Willy Brandt, Berlin

Flughafen Berlin-Brandenburg Willy Brandt

Berlin, Deutschland

Beschreibung: Verkleidung Fassade Terminal und Betriebsgebäude

Architekt: gmp Generalplanungs- Gesellschaft mbH, Berlin
Fläche: ca. 20000 qm
Spannsystem: FACID M

Referenzen

Groß. Flächig. Modular

Groß. Flächig. Modular - Flughafen Berlin-Brandenburg Willy Brandt

Projekt

Zehn Betriebsgebäude des neuen Großflughafens Berlin-Brandenburg wurden mit einer besonders nachhaltigen flexiblen Fassade realisiert und damit schon heute für zukünftige Herausforderungen optimiert. So auch die neuen Feuerwachen Ost und West, die neben der Technik- und Sicherheitsleitstelle auch das Airport Control Center, die Notfalleinsatzzentralen und die entsprechen­den Fahrzeughallen umfassen.

Die mehrgeschossigen, klar gegliederten Bauten bieten allen Einsatzkräften jederzeit beste Arbeitsbedingungen, um auch in Extremsituationen einen optimalen Überblick zu gewährleisten. Dafür sorgt auch der integrierte Sicht- und Sonnenschutz bei geschlossenem Fassadenbild und ohne die Durchsichtsfähigkeit von innen nach außen einzuschränken. Aufgrund der speziellen Anforderungen können aber bei Bedarf auch jederzeit alle sicherheitsrelevanten Fensterüberspannungen an der Feuerwache West motorisch aus dem Sichtfeld bewegt werden.

Produkt

Realisiert wurde die flexible Fassade mit dem Profilsystem FACID M und einem speziellen Glasfasergewebe. Die Rahmen mit einer maximalen Modulgröße von 6 x 2,5 m wurden im Werk vorgefertigt und dann vor Ort einfach mittels rückseitiger Agraffenaufhängung montiert.

Da die ausgesteiften FACID-Rahmenprofile die Membrankräfte des Gewebes aufnehmen und nicht an den Untergrund abgeben, ließ sich die flexible Fassade auch konstruktiv leicht integrieren. Das gilt auch für die an der Feuerwache West gewünschten motorisch fahrbaren horizontalen Hebefaltläden, die aufgrund des geringen Materialgewichts und der hohen Passgenauigkeit problemlos eingepasst wurden. Alle Flächen wurden mit dem gleichen hochwertigen PTFE beschichteten Glasfasergewebe überspannt. Es ist unbrennbar, selbstreinigend und zeichnet sich durch seine Langlebigkeit aus.

Verkleidung der Fassade mit dem modularen Fassadensystem FACID M an dem Flughafen Willy Brandt, Berlin
Verkleidung der Fassade mit dem modularen Fassadensystem FACID M an dem Flughafen Willy Brandt, Berlin
Verkleidung der Fassade mit dem modularen Fassadensystem FACID M an dem Flughafen Willy Brandt, Berlin
Verkleidung der Fassade mit dem modularen Fassadensystem FACID M an dem Flughafen Willy Brandt, Berlin
Verkleidung der Fassade mit dem modularen Fassadensystem FACID M an dem Flughafen Willy Brandt, Berlin

Ähnliche Projekte

Verkleidung der Fassade mit dem modularen Fassadensystem FACID M an der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung Berlin, Deutschland

Verkleidung der Fassade mit Gewebekassetten

Mehr...